Aura-SomaEquilibrium * Nr. 20 - 39

Nr. 22 * Erweckung / Die Flasche der Rebirther

Artikel-Nr.: AS E022
SFr. 37.80
inkl. MWST

Produktbeschreibung


gelb / rosa


Liebe ohne Abhängigkeit


Die Person, die diese Essenz auswählt, ist wahrscheinlich eine manipulative Persönlichkeit, die großzügig zu sein scheint ... aber eigentlich nur daran interessiert ist, Profite für sich selbst zu erzielen. Erwartet zu viele Belohnungen für das, was sie bietet. Kann rücksichtslos sein. Muss ständig anerkannt werden. Dies alles ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass sie eine ausgeprägte Angst hat, im Bereich der Liebe enttäuscht zu werden.

Die Anwendung dieser Essenz kann dazu beitragen
, ein Lehrer im Neuen Zeitalter zu sein, der Spiritualität auf eine stark verwurzelte Art und Weise lebt. Steht in Kontakt mit der göttlichen Intelligenz und fühlt sich daher befreit. Ist in Kontakt mit ihrem eigenen Aspekt der Unendlichkeit. Kommuniziert Wissen so, dass jede Person ihre Erklärungen leicht verstehen kann. Sie handelt mit grosser Bestimmtheit.

* * *


Wirkung auf die seelische Ebene: Kann die spirituelle Wiedergeburt sowie tiefe Selbstvergebung manifestieren. Unterstützt das Erkennen des inneren göttlichen Funken.

Wirkung auf die geistige Ebene: Befreit vor der Identifikation seiner eigenen Schatten; ich bin nicht meine Schatten! Vermittelt Mut in Bezug auf eine optimistischere Wahrnehmung und Formulierung für neue Lebensziele. Ermöglicht dem Benutzer zu erkennen, was Liebe ist.

Wirkung auf die emotionale Ebene: Reduziert übertriebenes Liebesbedürfnis. Hilft, sich bewusst mit der Thematik "unerwiderte Liebe" auseinander zu setzen und die sich daraus ergebenden Probleme zu transformieren. Diese Essenz hilft zudem, sich bewusst mit Ängsten, Schocks, Abhängigkeiten und Co-Abhängigkeiten auseinander zu setzen.

* * *

Wo diese Essenz angewendet wird: In einem Band um den Körper auf der Höhe des Solar-Plexus sanft einmassieren.

Affirmation: "Ich atme Liebe ein. Ich atme Liebe aus."

* * *

Charakteristische Eigenschaften: Falls diese Essenz während einer Rebirthing-Therapie angewendet wird, mag sie dem Patienten und dem Therapeuten helfen, sich optimal auf den Prozess einzustimmen. Energetisch betrachtet, hat diese Equilibrium-Essenz einen Bezug mit der Bibelstelle in Markus 10, Vers 15 zu tun: "Ich versichere Euch in Wahrheit: Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen."

* * *

Tarotkarte: Der Narr (return)


Erklärung der Bezeichnungen (forward) und (return): Die Aura-Soma Equilibrium-Essenzen haben einen direkten Bezug zum Tarot. Ein "normales" Tarotkarten-Set besteht aus 22 grossen Arkanas sowie aus 56 kleinen Arkanas; also insgesamt 78 Karten.

Die Sequenz der grossen Arkana des Aura-Soma Tarot (Nr. 0 bis Nr. 21), sowie die Sequenz der kleinen Arkana (Nr. 23 bis Nr. 78) beschreiben die "äussere Reise" unseres Lebenswegs.

Mit der Equilibrium-Essenz Nr. 22 (der Narr) sowie ab der Equilibrium-Essenz Nr. 79 (der Magier) beginnt die "Heimreise"; die Rückkehr zur Quelle, dem kreativen Prinzip, der kreativen Grundlage. Ab der Essenz Nr. 100 (Metatron) existieren keine direkten Verbindungen mehr zum "normalen" Tarot.

* * *

PS: Die letzte Equilibrium-Essenz, die zu Lebzeiten von Vicky Wall kreiert wurde, ist die Essenz Nr. 77 (der Kelch). Der "Zufall" wollte es, dass sie bis zu ihrem "Lebensende" genau 78 Equilibrium-Essenzen kreieren durfte: von der Nummer 0 bis zur Nummer 77; also 78 Essenzen.

Im Frühsommer des Jahres 1983 wurden die ersten Aura-Soma Equilibrium-Essenzen "geboren." In Mike Booth, den sie 1984 auf einer Ausstellung in Worchestershire kennengelernt hatte, begegnete sie einem Seelenverwandten, der die Bedeutung von Aura-Soma erkannte und der ihre Vision später fortführen sollte. Sie lehrte ihn all ihr Wissen und bereitete ihn darauf vor, Aura-Soma zu übernehmen und nach ihrem Tod die Botschaft der wundervollen Wirkung in der Welt zu verbreiten.