Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

NAOS Stele

Artikel-Nr.: NAOS ST d
SFr. 444.00
inkl. MWST

Produktbeschreibung

Tachyonen-Lichtportal


Die Bezeichnung NAΩS weist auf die altägyptische Mythologie hin. In antiken Papyri repräsentiert naos den Wohnort der Götter. Im heutigen Griechisch steht die Bezeichnung naos unter anderem für: Ort religiöser Praxis (Tempel).


Idee: Mit der NAΩS-Stele soll ein Energiefeld erzeugt werden, das den Raum, in dem sich die Stele befindet, mit feinsten Schwingungen erhellt; Schwingungen, die Lösung und Befreiung als Thematik beinhalten. Des Weiteren soll die NAΩS-Stele dazu verhelfen, eine Oase der Ruhe im Wohn- Arbeits- oder im Schlafbereich erblühen zu lassen.

Abgesehen davon, können wir dieses außergewöhnliche Objekt für Personen und Unternehmen empfehlen, die sich für das Wohlbefinden von Mensch und Natur einsetzen.

Synergie

Um die Synergien, die in Zusammenhang mit diesem außergewöhnlichen Symbol stehen, voll ausschöpfen zu können, bieten wir zwei ergänzende tachyonisierte NAΩS-Produkte an:

A) Die im goldenen Schnitt hergestellte NAΩS-Card dient als "Auslöseknopf" für das Dharma-Karma Ritual, mit welchem die dem Problem
zugrundeliegende Ursache harmonisiert werden soll.

B) Der NAΩS-Talisman wirkt als Empfänger für die Informationen und Absichten, die mit der NAΩS-Card ins Wasser programmiert wurden und übermittelt diese dem/der Träger/in.


Materialien

Für die Fertigung der NAΩS-Stele verwenden wir reines Silizium, sowie Nussbaum- und Ahornholz.

1) Tachyonisiertes, kristallklares Silizium kann helfen, den Körper sowie die Aura von belastenden Energien zu reinigen, klares Denken zu fördern. Diese Farbschwingung hilft, sich von emotionellem Ballast zu befreien, um damit einen Neuanfang gehen zu können. Kristall hilft, Licht ins Dunkle zu bringen, Gedanken und Gefühle zu klären und sich auf neue Ziele zu konzentrieren.

2) Der Ahorn ist der heilige Baum der Ani Tsisqua. Die Irokesen betrachten seinen Saft als "Honig des Lebens". Ahornholz ist Bestandteil des heiligen Feuers dieses Stammes und wird für das Anziehen positiver Spirits verwendet.

3) Energetisch betrachtet, weist Nussbaumholz anti-parasitäre Eigenschaften auf. Der ganze Baum gibt Hemmstoffe ab, die verhindern, dass andere Pflanzen in Konkurrenz um die Nährstoffe gedeihen.


Durch das Tachyonisieren "wecken" wir die Grundeigenschaften dieser Materialien. Was das in Bezug auf die NAΩS-Stele bedeutet, können Sie sich sicherlich genau vorstellen.



Höhe 160mm, Breite/Tiefe 180mm

Sockel aus Ahorn und Nussbaum