Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Nr. 86 * Oberon

Artikel-Nr.: AS E 086
SFr. 37.80
inkl. MWST

Produktbeschreibung


klar / türkis
 
 

Ein Kanal für die kreative Kommunikation des Herzens

 
Auch dieses Öl verhilft dazu, innere Gefühle optimal zum Ausdruck zu bringen, indem die eigenen negativen und positiven Energien wieder ins Gleichgewicht gebracht werden können. Fördert geistige Klarheit und hilft, ohne Ängste mehr von Herzen zu kommunizieren.
 
Personen, die diese Essenz wählen: haben Schwierigkeiten, sich durchzusetzen. Würden sich gerne verständigen, aber können sich nicht verändern und "bringen nichts rüber". Die Tränen, die nicht geweint wurden, blockieren möglicherweise die eigene Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und alle Gefühle.

Die Anwendung dieser Essenz kann helfen: ein sehr kreativer Mensch zu sein und eine starke Verbindung zur weit entfernten Vergangenheit haben. Kann diese Weisheit auf eine genaue, kreative und bewegende Art vermitteln (z.B. durch Schreiben, Sprechen, künstlerischen Ausdruck, etc.). Steht in starkem Kontakt mit dem Unterbewusstsein und kann sehr gut mit dem umgehen, was aus diesem Bereich stammt. Will Kreativität dazu nutzen, das Leiden der Welt zu verringern. Ist ein guter Spiegel für andere und kann auch Fähigkeiten zum Unterrichten haben.


Wirkung auf die seelische Ebene: Öffnet für altes Wissen. Ermöglicht, spirituelle Werte und Wahrheiten auszudrücken.

Wirkung auf die geistige Ebene: Kann denjenigen helfen, die mit Computern arbeiten, ihre Kreativität beizubehalten und offen zu sein für einfache Lösungen. Kann auch für die Konzentration helfen. Es wird uns bewusst, dass wir nicht nur mit Computern kommunizieren sollten, sondern auch mit Menschen (hier sind besonders Kinder angesprochen).

Wirkung auf die emotionale Ebene: Bringt in Kontakt mit den Gefühlen. Lässt unterdrückte Tränen fliessen, damit Blockaden gelöst werden können. Nach diesen Tränen fühlen wir uns nicht erschöpft; stattdessen kann sich das Herz öffnen und die Gefühlswelt kommt wieder ins Gleichgewicht.

* * *

Anwendungsgebiet: Um den Haaransatz und auf der Höhe der Brust um den ganzen Körper herum.
 
Affirmation: Ich öffne mich, damit die sich Schöpfung durch mich zeigen kann.

* * *

Tarot: Gerechtigkeit (return)


Erklärung der Bezeichnungen (forward) und (return): Die Aura-Soma Equilibrium-Essenzen haben einen direkten Bezug zum Tarot. Ein "normales" Tarotkarten-Set besteht aus 22 grossen Arkanas sowie aus 56 kleinen Arkanas; also insgesamt 78 Karten.

Die Sequenz der grossen Arkana des Aura-Soma Tarot (Nr. 0 bis Nr. 21), sowie die Sequenz der kleinen Arkana (Nr. 23 bis Nr. 78) beschreiben die "äussere Reise" unseres Lebenswegs.

Mit der Equilibrium-Essenz Nr. 22 (der Narr) sowie ab der Equilibrium-Essenz Nr. 79 (der Magier) beginnt die "Heimreise"; die Rückkehr zur Quelle, dem kreativen Prinzip, der kreativen Grundlage. Ab der Essenz Nr. 100 (Metatron) existieren keine direkten Verbindungen mehr zum "normalen" Tarot.

* * *

PS: Die letzte Equilibrium-Essenz, die zu Lebzeiten von Vicky Wall kreiert wurde, ist die Essenz Nr. 77 (der Kelch). Der "Zufall" wollte es, dass sie bis zu ihrem "Lebensende" genau 78 Equilibrium-Essenzen kreieren durfte: von der Nummer 0 bis zur Nummer 77; also 78 Essenzen.

Im Frühsommer des Jahres 1983 wurden die ersten Aura-Soma Equilibrium-Essenzen "geboren." In Mike Booth, den sie 1984 auf einer Ausstellung in Worchestershire kennengelernt hatte, begegnete sie einem Seelenverwandten, der die Bedeutung von Aura-Soma erkannte und der ihre Vision später fortführen sollte. Sie lehrte ihn all ihr Wissen und bereitete ihn darauf vor, Aura-Soma zu übernehmen und nach ihrem Tod die Botschaft der wundervollen Wirkung in der Welt zu verbreiten.