Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Nr. 19 * In der materiellen Welt leben

Artikel-Nr.: AS E 019 d
SFr. 37.80
inkl. MWST

Produktbeschreibung


rot / violett


Neue Energie aufbauen


Diese Essenz wird oft von Personen gewählt, deren Spiritualität von materiellen Interessen überschattet wird. Diese Menschen wollen immer im Mittelpunkt stehen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre psychischen Fähigkeiten missbrauchen ... und sind wahrscheinlich von sexuellen Phantasien besessen. Sie klammern sich an die Vergangenheit und sind immer müde... und haben keine Energie.

Die Anwendung dieser Essenz kann helfen, in Harmonie mit sich selbst zu sein und dieses Gefühl an andere weiterzugeben. Die Person, die diese Essenz angewendet und integriert hat, verfügt über viel körperliche und geistige Energie. Andere Menschen fühlen sich von dieser Person magnetisch angezogen. Er oder Sie hat Talent für Sozialarbeit, Pflegearbeit (Krankenpfleger/in) und andere Berufe, die sich mit der Hilfe und Unterstützung anderer beschäftigen. Sollte diese Person in anderen Domänen arbeitet, wird sie ebenfalls erfolgreich sein und sicherlich Geld in karitative oder spirituelle Zwecke investieren. Sie ist, in Bezug auf ihre bewussten und unbewussten Absichten, ausgeglichen.

* * *

Wirkung auf die seelische Ebene: Weckt die Kundalini-Energie. Bringt tiefen Frieden und gleichzeitig eine frische Brise ins Leben. Vermittelt auf sehr konkrete und einfache Weise tiefe Einblicke in die eigene Innenwelt; Meditationstechniken und kreative Visualisierung können verbessert werden. Hilft, Liebe auszustrahlen und zu empfangen.

Wirkung auf die geistige Ebene: Erlaubt es der Person, die dunklen Seiten ihrer Persönlichkeit zu untersuchen und sie freizulassen. Stimuliert neue geistige Energie. Erleichtert den Prozess der Freisetzung sexueller Obsessionen.

Wirkung auf die emotionelle Ebene: Hilft, bewusste Wut, Groll und Frustration zu überwinden. Ermutigt dazu, sich zu engagieren und Initiative zu ergreifen. Bietet die Möglichkeit, den Körper aus einer neuen Perspektive zu betrachten und ihn zu akzeptieren. Erhöht das Selbstwertgefühl.

* * *

Wo diese Essenz aufgetragen wird: Auf der Höhe des Unterbauchs um den Körper herum einmassieren. Im Falle von geistigen oder spirituellen Problemen, kann diese Essenz zusätzlich wie ein Band sanft um die Stirn (entlang der Haarlinie) einmassiert werden. PS: Diese Essenz sollte nach Möglichkeit nicht vor dem Schlafengehen angewendet werden, da sie relativ anregende Eigenschaften besitzt und, je nach Empfindlichkeit, die Anwender davon abhalten kann, schnell einzuschlafen.

Affirmation: "Ich sage JA zu allem, was das Leben zu bieten hat. Ich sage JA zu mir selbst."

* * *

Spezielle Eigenschaften: In dieser Essenz "versteckt" sich das Equilibrium-Öl Nr. 6 (die Energieflasche), welche sowohl oben als auch unten rot ist. Daher der Hinweis, die Essenz Nr. 19 nicht unbedingt vor dem Schlafen einzumassieren.

Die Anwendung dieser aussergewöhnlichen Essenz kann Hilfe bieten im Falle von erlebtem sexuellen Missbrauch, bei Poltergeistphänomenen sowie bei der Bewältigung oder Freisetzung von schrecklichen Erlebnissen der Vergangenheit oder der aktuellen Gegenwart. Dies bezieht sich auch auf die unerwünschte Präsenz von "unsichtbaren" Wesen (Energieräuber, Vampire, verlorene Seelen, usw.).

Der Inhalt dieser Flasche ist besonders nützlich, wenn zu viel körperliche Energie verbraucht wurde; zum Beispiel nach zu harter Arbeit, zu viel Sport, usw.

In Bezug auf die Thematik "sexueller Missbrauch" könnte es von Interesse sein, den Text der Equilibrium-Essenz Nr. 5 (Sonnenaufgang / Sonnenuntergang) zu lesen.

* * *

Tarot: Die Sonne (outward)


Erklärung der Bezeichnungen (outward) und (return): Die Aura-Soma Equilibrium-Essenzen haben einen direkten Bezug zum Tarot. Ein "normales" Tarotkarten-Set besteht aus 22 grossen Arkanas sowie aus 56 kleinen Arkanas; also insgesamt 78 Karten.

Die Sequenz der grossen Arkana des Aura-Soma Tarot (Nr. 0 bis Nr. 21), sowie die Sequenz der kleinen Arkana (Nr. 23 bis Nr. 78) beschreiben die "äussere Reise" unseres Lebenswegs.

Mit der Equilibrium-Essenz Nr. 22 (der Narr) sowie ab der Equilibrium-Essenz Nr. 79 (der Magier) beginnt die "Heimreise"; die Rückkehr zur Quelle, dem kreativen Prinzip, der kreativen Grundlage. Ab der Essenz Nr. 100 (Metatron) existieren keine direkten Verbindungen mehr zum "normalen" Tarot.

* * *

PS: Die letzte Equilibrium-Essenz, die zu Lebzeiten von Vicky Wall kreiert wurde, ist die Essenz Nr. 77 (der Kelch). Der "Zufall" wollte es, dass sie bis zu ihrem "Lebensende" genau 78 Equilibrium-Essenzen kreieren durfte: von der Nummer 0 bis zur Nummer 77; also 78 Essenzen.

Im Frühsommer des Jahres 1983 wurden die ersten Aura-Soma Equilibrium-Essenzen "geboren." In Mike Booth, den sie 1984 auf einer Ausstellung in Worchestershire kennengelernt hatte, begegnete sie einem Seelenverwandten, der die Bedeutung von Aura-Soma erkannte und der ihre Vision später fortführen sollte. Sie lehrte ihn all ihr Wissen und bereitete ihn darauf vor, Aura-Soma zu übernehmen und nach ihrem Tod die Botschaft der wundervollen Wirkung in der Welt zu verbreiten.