Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Nr. 10 * Geh, umarme einen Baum

Artikel-Nr.: AS E 010 d
SFr. 37.80
inkl. MWST

Produktbeschreibung


grün / grün


Hilft, Entscheidungen zu treffen.


Personen, die diese Essenz wählen, beschäftigen sich in übertriebener Weise mit der Vergangenheit und der Zukunft. Entziehen sich mit Ihrem Intellekt; sind nicht bei der Sache. Stehen nicht mit beiden Füssen auf dem Boden. Schaffen sich nicht den Raum, die Ressourcen und die Perspektiven, die sie benötigen. Stehen außerhalb der Rhythmen der Natur und des Lebens. Sehen nicht ein, warum spirituelle Entwicklung nötig ist.

Die Anwendung dieser Essenz kann dazu beitragen, dass man zu einer Person wird, die führt, ohne dominant zu sein, die anderen den Raum zum Wachsen gibt. Kümmert sich aus tiefstem Herzen um die Probleme der Menschheit. Unterscheidet die Details dessen, was getan werden muss ... und tut es. Findet Gewinn, selbst wenn sie Verluste macht. Eine Person, die ein guter Zuhörer ist, die an sich selbst arbeitet, die ehrlich und wirklich unabhängig sowie in Harmonie mit dem Schicksal ist. Kann kreative Ideen verwirklichen. Hat eine tiefe Verbindung zur Natur.

* * *

Wirkung auf die seelische Ebene: Die Anwendung dieser Essenz hilft, ehrlich zu sein und das persönlich Karma zu reinigen. Erlaubt der Person zu erkennen, dass eine innere Veränderung eine äußere Veränderung bewirkt. Stabilisiert und zentriert den Astralkörper (die tiefste Dimension) und dehnt ihn aus.

Wirkung auf die geistige Ebene: Macht dem Benutzer bewusst, dass er an sich selbst arbeiten muss. Bringt Klarheit, falls man an psychischen Störungen leidet. Bietet inneren Frieden. Schützt vor äußeren Angriffen.

Wirkung auf die emotionelle Ebene: Diese Essenz ist hilfreich bei der Suche nach einem neuen Raum, einer neuen Perspektive. Sie ermöglicht es dem Benutzer, die Fähigkeit zu finden, selbstständig zurechtzukommen, insbesondere wenn viele Dinge schief gelaufen sind.

* * *

Wo diese Essenz angewendet wird: Auf der Höhe des Brustkorbs um den ganzen Körper herum sanft einmassieren.

Affirmation: "Ich habe den Raum um zu tun, was gemacht werden muss."

* * *

Spezielle Eigenschaften: Dieses Equilibrium-Öl ist Teil des Expanded Chakra Set. Diese Essenz enthält viele Informationen auf allen Ebenen; in ihr "verstecken" sich -unter anderem- die Essenz Nr. B2 (die Friedensflasche) sowie die Essenz Nr. 42 (die Ernte). Viele der Informationen dieser beiden Essenzen beziehen sich auf das Equilibrium-Öl Nr. 10. Dies ist die Zusammenfassungs- und Entscheidungs-Essenz, die den notwendigen Raum für die seelische und geistige Unterstützung bietet … sowie körperliche Klarheit. Sie ist die "Ich weiß, wohin ich gehe" Essenz, der wahre Träger der Ruhe und ein Eliminierer von Karma.

* * *

Tarotkarte: Das Rad des Schicksals (outward)

Erklärung der Bezeichnungen (outward) und (return): Die Aura-Soma Equilibrium-Essenzen haben einen direkten Bezug zum Tarot. Ein "normales" Tarotkarten-Set besteht aus 22 großen Arkanas sowie aus 56 kleinen Arkanas; also insgesamt 78 Karten.

Die Sequenz der großen Arkana des Aura-Soma Tarot (Nr. 0 bis Nr. 21), sowie die Sequenz der kleinen Arkana (Nr. 23 bis Nr. 78) beschreiben die "äußere Reise" unseres Lebenswegs.

Mit der Equilibrium-Essenz Nr. 22 (der Narr) sowie ab der Equilibrium-Essenz Nr. 79 (der Magier) beginnt die "Heimreise"; die Rückkehr zur Quelle, dem kreativen Prinzip, der kreativen Grundlage. Ab der Essenz Nr. 100 (Metatron) existieren keine direkten Verbindungen mehr zum "normalen" Tarot.

* * *

PS: Die letzte Equilibrium-Essenz, die zu Lebzeiten von Vicky Wall kreiert wurde, ist die Essenz Nr. 77 (der Kelch). Der "Zufall" wollte es, dass sie bis zu ihrem "Lebensende" genau 78 Equilibrium-Essenzen kreieren durfte: von der Nummer 0 bis zur Nummer 77; also 78 Essenzen.

Im Frühsommer des Jahres 1983 wurden die ersten Aura-Soma Equilibrium-Essenzen "geboren." In Mike Booth, den sie 1984 auf einer Ausstellung in Worchestershire kennengelernt hatte, begegnete sie einem Seelenverwandten, der die Bedeutung von Aura-Soma erkannte und der ihre Vision später fortführen sollte. Sie lehrte ihn all ihr Wissen und bereitete ihn darauf vor, Aura-Soma zu übernehmen und nach ihrem Tod die Botschaft der wundervollen Wirkung in der Welt zu verbreiten.