Blume des LebensSchmuck

 
Kurze geschichtliche Einführung
 
Seit vielen Tausend Jahren ist das aus 19 Kreisen bestehende Symbol der Blume des Lebens in zahlreichen Kulturkreisen auf der ganzen Welt als Energiesymbol bekannt. So kennt man die Lebensblume beispielsweise in Griechenland ebenso wie in Ägypten, China, Japan oder Tibet. Nicht nur in Europa wird die Blume des Lebens bis heute als schützendes Zeichen verwendet. In manchen Kulturen gilt sie sogar als heilig.
 
Die vermutlich älteste Darstellung der Flower of Life ist schätzungsweise 5000 Jahre alt und im Tempel von Abydos (Ägypten) an den Säulen des Tempelkomplexes des Osireion zu finden. Mit einem geschätzten Alter von etwas über 2000 Jahren ist die in einem in Kloster in Tibet gefundene Abbildung der Lebensblume etwas jüngeren Datums.
 
 
Die Bedeutung und Verwendung der Blume des Lebens
 
Die harmonische Geometrie der 19 ineinanderverschlungenen Kreise erinnert an eine Blume. Die in den Kreisen nachweisbaren mathematischen und universellen Gesetzmäßigkeiten, wie der Satz des Pythagoras, der Lebensbaum der Kabbalah, die Quadratur des Kreises oder die Merkaba, führten dazu, dass die Blume des Lebens fortan auch mit der Heiligen Geometrie in Zusammenhang gebracht wurde.
 
Die Blume des Lebens (Flower of Life) kann bei der Beseitigung von Blockaden unterstützen und einen  ungehinderten Fluss unserer Lebensenergie fördern. Daher ist ihr Symbol auch sehr gut für Meditationen und zur Raumreinigung geeignet.