Die in den USA bekannte Heilerin Hanna Kroeger begann Anfang der 70er Jahre in einer kleinen Kapelle auf ihrem Grundstück Peaceful Medow Gottesdienste abzuhalten. Sie errichtete die Kapelle in einem Hühnerstall, um Ihren Enkelkindern, Ihrer Familie und Freunden einen Platz zu geben, an dem Sie in Zurückgezogenheit mit Gott kommunizieren und die geistigen Gesetze studieren konnten.


Oft waren an diesen Gottesdiensten nur Hannas Familie und die befreundete Familie von Linda und Robert Demaray mit Ihren drei Kindern beteiligt. Eines Sonntagmorgens erschien eine "fremde" Person zum Gottesdienst. Der sehr große Mann begrüßte die sichtlich überraschten Leute freundlich. Er schritt von Person zu Person und teilte jeder Einzelnen mit, welche Bestimmung ihr zugedacht ist. Nachdem er so zu jeder Person gesprochen hatte, ging er zu Linda Demaray und gab Ihr noch folgende Worte mit auf den Weg:

„Glaube Deiner achtjährigen Tochter Cindy, wenn Sie davon spricht, Engel und andere lichtvolle Wesen zu sehen. Cindy wird helfen, großes Licht auf die Erde zu bringen.“


Danach verliess er die Kapelle und ward wie vom Erdboden verschwunden. Hanna Kroeger war überzeugt, dass er ein heiliger Mann war und bat Linda, unbedingt auf seine Worte zu achten.

Im Jahre 1997 -über 25 Jahre später- erschien Cindy eines Tages ein wundervolles Lichtwesen, das sehr viel Liebe ausstrahlte. Es stellte sich als Aufgestiegener Meister Lantos vor. Er war anders als alle anderen Wesen, die Cindy bisher gesehen hatte und mit denen sie während all den Jahren aufgewachsen war. Lantos manifestierte sich so, dass Cindy ihn sehen und direkt mit ihm sprechen konnte.

Nach diesem ersten Kontakt erschien Meister Lantos in regelmäßigen Abständen bei Cindy. Eines Tages stellte er ihr die BioGenesis-Technologie vor. Er gab ihr genaue Anweisungen für den Bau eines Energetisierungs-Gerätes. Dieses wurde dann von Meister Lantos und Meister Hodel eingeweiht und so mit der Schöpfungsenergie verbunden. In diesem Gerät werden die BioGenesis Produkte "trainiert", damit sie anschließend die BioGenesis-Energie an ihre Umgebung weitergeben können.